Foto: Zoe Gao

Es freut uns sehr, Yizhuo Meng wieder im Musikstudio begrüßen zu dürfen:

Yizhuo Meng wurde 1996 in Hebei, China geboren. Mit fünf Jahren erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht. Bereits im Alter von acht Jahren belegte sie den ersten Platz beim „XingHai-bei“ Klavierwettbewerb in ihrer Heimatstadt Zhangjiakou (Provinz Hebei). Im Jahr 2008 vertiefte Yizhuo Meng ihre musikalischen Fähigkeiten an dem Central Conservatory of Music in Peking bei Prof. Jingzhuang Yao und Prof. Chun Wang.

2012 reiste Yizhuo nach Deutschland, um weitere musikalische Impulse zu erhalten. Sie studierte am International College of Music in Hamburg bei Prof. Delphine Lizé im Zeitraum 2012-2013. Im weiteren Verlauf erhielt sie im Juli 2013 einen Studienplatz von Prof. Gesa Lücker an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Während ihres Studiums erweiterte sie ihre Kenntnisse im Bereich der Alten Musik mit Prof. Gerald Hambitzer; Neuen Musik mit Tamara Stefanovich und Prof. Pierre Laurent Aimard; Kammermusik mit Prof. Anthony Spiri sowie Liedgestaltung mit Prof. Stefan Irmer und Michael Gees.

Ihre musikalischen Fähigkeiten vertiefte sie auch bei zahlreichen Meisterkursen (Beatrice Berthold, Jerome Rose, Fabio Bidini, Eduard Zilberkant, Dimitri Alexeev, Grigory Gruzman, Asaf Zohar, Xiaohan Wang u.a.).

Im Juni 2015 spielte Yizhuo ihr erstes Solokonzert an der Rubinstein Akademie in Düsseldorf. Im gleichen Zeitraum gewann sie den zweiten Preis der „International Piano Competition“ in Val Tidone (Italien). Im Jahr 2016 gewann sie als die jüngste Pianistin den Preis des „Karlrobert-Kreiten-Klavierwettbewerb“ in Köln und den 2. Preis des „McKenzie Awards“ in New York, USA. Zuletzt gewann sie 2019 den 2. Preis der “Piano Loop Competition” in Split, Kroation.

Yizhuo Meng ist seit April 2016 Stipendiatin der „Live-Music-Now Köln e.V.“ und trat bei zahlreichen Konzerten im Stadtkreis Köln-Bonn mit ihrer Klavierduo Partnerin Franziska Staubach sowie Mezzosopran Elena Rose auf. Sie studiert seit Oktober 2017 “Master of Music” mit Hauptfach Klavier in der HfMT-Köln bei dem ungarischen Pianist István Lajkó und auch als Privatschülerin bei dem italienischen Pianist Gabriele Leporatti.

Im Oktober 2018 gewann sie den DAAD-Preis — “für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender” an der HfMT-Köln. Ihren Masterstudiengang hat sie im Juli 2020 absolviert und gleichzeitig erhielt sie eine Arbeitsstelle in Peking als Klavierlehrerin im Musikstudio “W Music Lab” unter der Leitung von Pianist, Professor an der Tianjin Juilliard School, Xiaohan Wang. Yizhuo Meng’s Schüler haben in den vergangenen zwei Jahren mehrere internationale Wettbewerbe gewonnen und die Eignungsprüfungen für verschiedene Musikhochschulen bestanden.

Samstag, 11. März 2023

17:00 Uhr

im
Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué
Blücherstraße 14
53115 Bonn

Anmeldung

Eintritt: 30,- €

Mit dem ausfüllen der unteren Felder können Sie sich bequem Karten reservieren. Bitte beachten Sie unsere  Datenschutz-Bestimmungen: 

Kartenreservierung

  • Hidden
  • Bitte gib eine Zahl von 1 bis 100 ein.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Programm:

Fanny Hensel (1805 – 1847)
12 Charkaterstücke für das Fortepiano

Februar (Scherzo)

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Französische Suite IV in B-Dur, BWV 815 Allemande

Courante
Sarabande
Gavotte
Menuet
Air
Gigue

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
Sonate in C-Dur KV330

I. Allegro moderato
II. Andante cantabile
III. Allegretto

PAUSE

 Johannes Brahms (1833 – 1897)
3 Intermezzi, Op.117

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Chaconne

Für die linke Hand bearbeitet von Yizhuo Meng
aus Studien für Pianoforte, Studie No.5

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Herzlichst
Gabriele Paqué

 

Ankündigung:
25.03.2023 – Gesa Lücker (Klavier) präsentiert Werke von L. Adolpha le Beau, J. S. Bach und R. Schumann

Hinweis Parken!
Parkmöglichkeiten in Bonn-Poppelsdorf, ca. 10 Gehminuten von der Blücherstraße entfernt! 

Aktuelle Ausstellung: Markus Neumann – Peau-ésie
Samtags ist die Galerie von 14-18 Uhr geöffnet.
Nach telefonischer Absprache kann die Ausstellung auch zu anderen Zeiten besichtigt werden.
Blücherstr. 14, 53115 Bonn
Telefon: 0228-41076755

Zurück zur Startseite