Foto: Andrey Weyers

Liebe Freunde der Musik und Kunst,

Wir freuen uns sehr Ihnen den Gitarristen Missael Fragoso vorstellen zu dürfen! Nachdem er in seiner Heimat Mexiko den Bachelor in Musik abschloss, verschlug es ihn nach Deutschland wo er inzwischen nicht nur seinen Master, sondern obendrein sein Konzertexamen absolvierte – die höchste Qualifikation in der Musikwelt. Neben zahlreichen künstlerischen Auszeichnungen und zahlreichen Auftritten in Lateinamerika sowie Europa widmet sich Fragoso ebenso dem musikalischen Nachwuchs als Lehrer.

Am heutigen Tag beehrt uns der Musiker mit einem anspruchsvollen wie temperamentvollen Programm (teils zeitgenössischer) lateinamerikanischer Musiker, doch findet sich im Programm ebenso die europäische Klassik wieder durch Stücke von Johann Sebastian Bach.

Zugleich feiern wir heute die Vernissage der Bonner Künstlerin Ruth Tauchert. Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier!

Samstag, 04. September 2021

15:30 Uhr

im
Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué
Blücherstraße 14
53115 Bonn

Hygienestandards:

Wir bitten um folgende Nachweise (bitte als QR-Codes – entweder digital oder ausgedruckt):

– entweder ein tagesaktueller negativer Corona-Schnelltest
– Nachweis einer doppelten Impfung gegen Covid19
– Nachweis über die Genesung einer Covid19-Infektion

Es gilt Maskenpflicht bis zu den Sitzplätzen!

Mehr Informationen finden Sie hier.

Programm:

Santiago de Murcia (1673 – 1739, Spanien)
Folias Ytalianas

arrangiert von Missael Fragoso

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Sonate BWV 1005

-Largo
-Allegro

Juan Antonio de Vargas y Guzmán (~ 18. Jh., Cadiz Spanien,-Veracruz Mexico)
Sonata VIII

 

Manuel Y. Ferrer (1828-1904, San Antonio,Mexiko-U.S.A.)
Anita (Schottische,1872)

Manuel Maria Ponce (1882 – 1948)
Variationen über ein Thema von Antonio de Cabezón ( 1948)

Franz Schubert (1797 – 1828)
Lob der Tränen, D. 711

Manuel Maria Ponce (1882 – 1948)
Sonatina Meridional

-Campo
-Copla
-Fiesta

Eduardo Angulo (1954-, Mexiko)
Sonata No.2 (1995)

Agustin Barrios Mangore (1885-1944,Paraguay)
El Último Tremolo

Anmeldung

Wir bitten um eine Spende von mindestens 15,- € für den Musiker nach dem Konzert.

Mit dem ausfüllen der unteren Felder können Sie sich bequem Karten reservieren. Bitte beachten Sie unsere  Datenschutz-Bestimmungen:

Kartenreservierung (freier Eintritt)

  • Hidden
  • Bitte gib eine Zahl von 1 bis 100 ein.
  • Ihre Anfrage wird verschlüsselt übertragen und wird entsprechend unserer Datenschutzerklärung von uns zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Missael Fragoso

Porträt von Missael Fragoso

Foto: Andrey Weyers

Der in Mexiko geborene Gitarrist Missael Fragoso studierte an der Escuela Superior de Música de la Ciudad de México (INBA) unter der künstlerischen Leitung von Ernesto García de León und im Jahr 2014 schloss er sein Musik-Diplom mit Auszeichnung ab. Im Jahr 2015 setzte er sein Studium in Deutschland fort. Er nahm ein Aufbaustudium in Musikperformance an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf auf. Nach 2 Jahren erwarb er unter der Leitung von Professor Alexander-Sergei Ramirez den Master-Abschluss in Music Performance. Im Jahr 2021 erweitete er seine musikalische Qualifikation und bestand ein weiteres Aufbaustudium Konzertexamen mit Auszeichnung. Damit erreichte er den höchsten Abschluss eines Musikstudiums mit Auszeichnung.

Missael Fragoso hat Meisterkurse in Interpretation bei bedeutenden Meistern absolviert, u.a. bei: Liat Cohen (Israel), Gabriel Guillen (Venezuela), Mauricio Hernández Monterrubio (Mexiko), Goran Krivokapic (Jugoslawien), Andrea Causapruna (Italien) Eduardo Garrido (Spanien), Carlos Pérez (Chile), Claudio Marcotulli (Italien), Martin Pedreira (Kuba), Enric Madriguera (USA), Jorge Cardoso (Argentinien), Edoardo Catemario (Italien), Dimitri Kotronakis (Griechenland), Aniello Desiderio (Italien), Hubert Käppel (Deutschland), Tilman Hoppstock (Deutschland) und Roberto Aussel (Argentinien).

Während seines Studiums erhielt Missael Fragoso Stipendien des mexikanischen Kulturministeriums in den Kategorien „Entwicklung der künstlerischen Gruppen FOECAH“ (2009/10) und „Individuelle künstlerische Entwicklung“ (2011/12). Beim nationalen Wettbewerb des Gitarrenensembles „Felipe Villanueva“ gewann sein Duo Yo-ho B-ida in der Ausgabe 2010 den ersten Ehrenpreis. Außerdem war er 2015 und 2017 Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für musikalische Talente und Leistungen.

Missael Fragoso begleitet verschiedene interdisziplinäre, künstlerische Projekte (Gesang, Tanztheater, zeitgenössischer Tanz, Radioarbeiten, Kurzfilme und Poesiearbeiten) und konzertiert hauptsächlich in Europa und Lateinamerika. Parallel zu seiner Arbeit als Konzertgitarrist ist er als engagierter Lehrer in verschiedenen pädagogischen Projekten tätig.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Herzlichst
Gabriele Paqué

Hinweis Parken!
Parkmöglichkeiten in Bonn-Poppelsdorf, ca. 10 Gehminuten von der Blücherstraße entfernt! 

Aktuelle Ausstellung: Ruth Tauchert
Samtags ist die Galerie von 14-18 Uhr geöffnet.
Nach telefonischer Absprache kann die Ausstellung auch zu anderen Zeiten besichtigt werden.
Blücherstr. 14, 53115 Bonn
Telefon: 0228-41076755